Eifelbahnsteig LOGO Basisinfo Etappe5

 

Ausgangspunkt ist Urft, ein kleiner Stadtteil der Gemeinde Kall, der bis 1993 Ausweichsitz der Landesregierung von NRW für den 3. Weltkrieg war. Der Bunker befindet sich heute in Privatbesitz. Über den Pingenwanderweg, der an den Erzbergbau dieser Region erinnert, und einem Teilstück des Eifelsteigs geht es zu den Höhepunkten dieser Etappe: dem Eifelblick Pferdekopf und dem Salvatorianer- Kloster Steinfeld mit seiner fast 1000jährigen Geschichte.

Rucksackverpflegung

Wanderstrecke 18 km Höhendifferenz 570 m

Wanderführung und Anmeldung Johannes Munkler Tel. 06591 3888

Treffpunkt 8:45 Uhr am Bahnhof Gerolstein Zugabfahrt 9:00 Uhr

Anmeldung wg. Fahrkartenkauf und evtl. Fahrplanänderungen bis Freitag 18.08.

 

höhenprofildevon

click: Eifelbahnsteig

 


Bildcollage Schloss Saarbrücken Kasematten
 

mit der OG Mürlenbach
inkl. kulturhistorischer Stadtführung in Saabrücken und Besuch der Kasematten
Kosten für Bahnfahrt und Stadtführung ca. 20,- bis 25,- Euro p. P.
Anmeldung bis zum 01.09.2017 bei Peter Horsch (max. 30 Personen) 06591 980617
Berücksichtigung nach Eingang der Anmeldungen

 

11 08 03 Radweg nördlich Höchstädt kr 331

Zu dieser außerplanmäßigen Wanderung laden wir Mitglieder, Gäste und Nichtmitglieder herzlich ein!

Wir wanderrn zusammen mit der Ortsgruppe Müllenborn nach Denkelseifen, Oos und zurück. Die Rundwanderung beginnt für die Teilnehmer aus Gerolstein um 13:30 Uhr am Brunnenplatz, Infotafel EV. Von dort fahren wir in Fahrgemeinschaften zum Gemeindehaus in Müllenborn, wo die Rundwanderung um 14 Uhr beginnt. Durch die schon herbstliche Natur über stille und schöne Wege führt uns der Wanderführer der OG Müllenborn Herbert Heinz. Die Streckenlänge beträgt angenehme 10 km!