Luftbild Volkesfeld 1 Juni2008

(Luftbild von Volkesfeld)

Vom Traumpfad-Wanderparkplatz, ca. 150 m unterhalb des Gasthauses „ Forsthaus“ in Rieden, bleiben wir nur kurz im Nettetal und steigen dann nach Kirchwald auf. Dem Panoramaweg folgend genießen wir schöne Aussichten. Auf grasbewachsenen Wegen führt die Strecke auf und ab nach Kirchesch. Hangabwärts erreichen wir die als Naturdenkmal ausgewiesene über 500 Jahre alte „dicke Eiche“ und befinden uns wieder für kurze Zeit im Tal der Nette. Am gegenüberlegenden Hang steigen wir einen Waldweg aufwärts Richtung Rieden. Auf dem Höhenrücken folgen wir dem Weg, ehe wir in weitem Bogen zum Riedener Waldsee absteigen und uns in der Eifeler Seehütte eine Pause gönnen. Frisch gestärkt ist Volkesfeld bald erreicht. Unmittelbar am Ortseingang folgen wir einem durch Wachholder besäumten Pfad zum Riethelkreuz. An einer Mineralquelle, nicht weit von den abgestellten Fahrzeugen, ist uns noch eine Erfrischung sicher.

Pkw-Anfahrt - Mitfahrpauschale 7 Euro p. P.
Rucksackverpflegung
Wanderstrecke 20 km 750 Höhenmeter
Wanderführung Friedel Bachem
Treffpunkt 9:00 Uhr Brunnenplatz Infotafel EV

 

 

Krakau und Schlesien -

eine Reise zwischen Oder und Weichsel!

 hauptmarkt und marienkirche in krakau b9aeeecbdb

So lautet der Titel des neuen Dia-Vortrages von Hans Eich. Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Abend im Mehrgenerationenhaus Gerolstein, Raderstraße 9.

Beginn: 18:30

Eintritt frei - für Mitglieder und Gäste